Rezept des Monats: Indische Rote-Beete-Suppe

geschrieben am 06.03.2017 von Klaus Peltzer

Mit dem März endet die Rote-Beete-Saison. Grund genug, das gesunde Gemüse noch einmal zu genießen. Diese indische, ayurvedische Variante einer Rote-Bete-Suppe wird mit Ingwer und Koriander zubereitet.

Und so geht’s: Rote Beete und Kartoffeln schälen und würfeln. Ingwer fein würfeln.
Ghee in einem Topf erhitzen und Ingwer zusammen mit Koriander, Kurkuma und Piment kurz anbraten, bis es leicht duftet. Rote Beete und Kartoffeln zufügen und alles kurz dünsten. Mit Wasser ablöschen und die Nelke hinzufügen. Alles etwa 15 bis 20 Minuten zugedeckt köcheln lassen. Sobald die Kartoffeln gar sind, Zitronensaft und Garam Masala zufügen und mit Salz würzen. Die Nelke herausnehmen und die Suppe pürieren.

Tipp: Variieren Sie die Suppe mit dem Saft einer halben Orange. Je nach Geschmack können Sie die Gewürzmengen leicht erhöhen.

Guten und gesunden Appetit!

Zutaten für 2 Portionen:


• 2 cm Ingwer
• 1⁄2 TL Korianderpulver
• 1⁄2 TL Kukuma
• 1⁄4 TL Pigment
• 1 Nelke
• 2 TL Ghee oder Öl
• 500 g Rote Beete
• 2 Karto eln
• 600 ml Wasser
• 1 EL Zitronensaft
• 1⁄2 TL Garam masala
• Salz

Kommentare


- Es sind noch keine Kommentare vorhanden. -