Unser Rezept des Monats: Heidelbeer-Pfannkuchen

geschrieben am 21.09.2017 von Klaus Peltzer

Bis September haben Heidelbeeren noch Saison. Das sollte man nutzen, denn die dunkelblauen Früchte sind sehr gesund. Ihre antioxidative Wirkung ist höher als die anderer Obstsorten. Die roten und blauen Pflanzenfarbstoffe der Beere wirken als Radikalfänger und beugen Zellschädigungen vor.

Und so geht’s:

Die Eier mit 200 ml Milch, Zucker und Salz verquirlen. Das Mehl darunter rühren. Dann weitere 200 ml Milch und 100 ml Mineralwasser mit Kohlensäure dazu geben und verquirlen. Den Teig 10 Minuten quellen lassen. Etwas Butter in einer Pfanne erhitzen und etwa 1-2 EL Heidelbeeren hineingeben, sofort den Pfannkuchenteig dazugeben und goldgelb backen. Vorsichtig umdrehen. Den Pfannkuchen zweimal zusammenlegen und auf einen Teller geben. 

Für eine süße Mahlzeit zwei Pfannkuchen auf einen Teller geben, für ein Dessert einen Pfannkuchen. Mit etwas Puderzucker bestäuben und eventuell mit einer Kugel Vanille-Eis garniert servieren.

Guten Appetit!

Zutaten


für vier Personen als Hauptgericht oder als Dessert für acht Personen:

• 5 Eier, Größe M
• 2 x 200 ml Milch
• 1 El Zucker
• 1 Prise Salz
• 250 g Weizenmehl Type 405
• 100 ml Mineralwasser
• etwas Butter
• 200 g Heidelbeeren

Kommentare


- Es sind noch keine Kommentare vorhanden. -