Zweites Objekt des Monats: Letztes Grundstück in Feldrandlage

geschrieben am 16.12.2016 von Klaus Peltzer

baugrund2

*** Gerne senden wir uns ein ausführliches Exposee zu. Bitte senden Sie uns einfach eine Nachricht über unser Kontaktformular (hier klicken). ***

Bieterverfahren - Sie bestimmen den Preis!
An der Süd-Ost Seite von Büdesheim, dem beliebtesten Stadtteil von Bingen, kommt die letzte Baulücke zum Verkauf. Das 639 m² große Grundstück Am Schlittweg 3 liegt am Feldrand und ist über die Ockenheimer Chaussee gut angeschlossen. In der Nachbarschaft stehen gepflegte Einfamilienhäuser. Die Grundstücksgröße erlaubt eine großzügige Bebauung und weil es eine Baulücke ist kann man sich in der Planung sehr gut anpassen.
Es liegt ein Bebauungsplan vor der für das Grundstück folgende Bedingungen aufführt:

„WR = reines Wohngebiet;
II = zweigeschossige Bauweise;
GRZ 0,25 = 
Grundflächenzahl oder überbaubare Fläche 25% der Grundstücksfläche maximal innerhalb der Baufenster;
GFZ 0,5 = 
Geschossflächenzahl oder Wohnfläche maximal 50% der Grundstücksfläche; 
nur Einzelhäuser zulässig, Dachneigung >25°, Satteldach“.

Der komplette Bebauungsplan ist bei der Stadt Bingen, Bauamt, einsehbar. Das Grundbuch ist vollkommen lastenfrei also auch keine Leitungs- oder sonstigen Rechte sind eingetragen. Die in diesem Exposé dargestellten Auszüge aus dem Bebauungsplan stammen aus einer im RE/MAX Büro, Rheinkai 18, vorliegenden Kopie des Bebauungsplans. Bei Interesse empfehlen wir Ihre Ideen und Pläne mit den zuständigen Mitarbeitern des Bauamts Bingen, Rochusallee 2, abzuklären.

Auf dem Grundstück steht ein Aussichtsturm von dem man (je nach Planung) die Aussicht aus dem 1. Obergeschoss erkennen kann. Wir bitten den Turm nur in Begleitung eines Maklers aus dem Büro RE/MAX Makler Kontor zu betreten.

Machen Sie einen virtuellen Rundgang: http://3d.peltzer-immobilien.de/Grdst-1014

Lagebeschreibung 

Büdesheim ist mit ca. 7.500 Einwohnern der größte und laut Einwohnerbefragung 2011 der beliebteste Stadtteil von Bingen am Rhein. Bingen, weltbekannt durch den Mäuseturm und als Tor zum Mittelrhein und liegt etwa 30 km nordwestlich von Mainz. Eine umfassende Infrastruktur bietet alle Einkaufsmöglichkeiten für den täglichen Bedarf. Auch Grund- und Hauptschule sowie 2 Realschulen Plus (davon eine mit Oberstufe) und 3 Kindergärten sind in Büdesheim eingerichtet. Mit ca. 25.000 Einwohnern übernimmt Bingen am Rhein in der Region die Funktion einer Mittelstadt. Es besteht also eine gut Infrastruktur mit Krankenhaus, Amtsgericht sowie allen Schultypen bis hin zur Fachhochschule Rheinland-Pfalz (im Stadtteil Büdesheim ansässig). Eine moderne Fußgängerzone, Naherholungsanlagen am Rhein sowie viele Wein- und Speiselokale runden das Bild ab und sorgen für Abwechslung. Es findet ein sehr reges Vereinsleben statt. Zahlreiche Sehenswürdigkeiten, wie z. B. die Burg Klopp oder der sagenumwobene Mäuseturm machen Bingen zu einem viel besuchten Ferien- und Ausflugsort. Weitere Informationen finden Sie unter www.bingen.de oder www.buedesheim.de.
Sonstige Beschreibung 

Offenes Bieterverfahren!

Bei diesem offenen Bieterverfahren werden die Gebote in zwei Runden durchgeführt. In der ersten Runde geben Sie Ihr unverbindliches Gebot per Post, Mail oder Fax bis spätestens 23. Januar 2017 um 18 Uhr beim RE/MAX Büro in Bingen ab. 
Alle Bieter werden dann innerhalb von 24 Stunden über das beste Gebot informiert und haben 6 Tage Zeit ein weiteres, besseres Gebot abzugeben. Am 30. Januar 2017 um 18 Uhr ist Abgabeschluss für das zweite Gebot.

Wird ein für den Verkäufer akzeptables Angebot abgegeben hat der Höchstbietende sodann die Möglichkeit eine Reservierungsvereinbarung abzuschließen. Dabei wird eine Reservierungsgebühr fällig die auf den Kaufpreis bzw. die Käuferprovision angerechnet wird. Sollte der Verkauf aus einem vom Käufer zu vertretenden Grund danach nicht zustande kommen verfällt die Reservierungsgebühr, wird also nicht erstattet. 
Sodann wird mit dem Höchstbietenden der Kaufvertrag für das Grundstück vorbereitet.

WICHTIG:
Ein Rechtsanspruch auf einen Kauf bzw. Verkauf des Grundstücks besteht nicht. Mit der Abgabe des Gebots wird kein Kaufvertrag geschlossen, auch nicht wenn Sie Höchstbietender sind. Erst mit der Beurkundung des Kaufvertrages wird ein verbindlicher und rechtskräftiger Vorgang begründet. Bis dahin bleiben Bieter und Verkäufer ungebunden.

Käuferprovision   3,57 % inkl. 19 Prozent MwSt.  

*** Gerne senden wir uns ein ausführliches Exposee zu. Bitte senden Sie uns einfach eine Nachricht über unser Kontaktformular (hier klicken). ***

Kommentare


- Es sind noch keine Kommentare vorhanden. -