Rezept des Monats: Schokolade-Lava-Muffins

geschrieben am 03.04.2018 von Klaus Peltzer

Die Schokolade und die Butter über dem Wasserbad flüssig machen. Währenddessen den Vanillezucker, den Zucker, das Salz und das Mehl vermengen. Dann, eines nach dem anderen, die Eier unter die trockenen Zutaten rühren, bis ein cremiger Teig entstanden ist. Die mittlerweile kühlere aber immer noch flüssige Schokolade dazugeben und mit dem Handrührgerät auf der maximalen Stufe ungefähr fünf Minuten lang zu einer cremigen Masse schlagen. 

Das Muffinblech gut einfetten und mit Hilfe eines Siebs mit Kakaopulver ausstreuen.

Die Muffinmulden zu jeweils rund zwei Drittel mit der Teigmasse füllen und bei 190°C Ober-/ Unterhitze gute zehn Minuten lang backen. Dadurch sollte der Muffin aussen kuchenartig, innen jedoch noch flüssig sein.

Im Anschluss alles etwas auskühlen lassen und dann vorsichtig aus den Mulden lösen und am besten noch leicht warm servieren!

Zutaten

  • 225 Gramm Schokolade, zartbitter (60%)
  • 115 Gramm Butter
  • 1 Teelöffel Vanillezucker
  • 100 Gramm Zucker
  • 35 Gramm Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 4 Eier
  • Kakaopulver

Kommentare


- Es sind noch keine Kommentare vorhanden. -